Wurst ist zu schön, um nur gegessen zu werden

Wurstteppich

Das sind die ersten vier Modelle: Salami, Bierschinken, Mortadella und Blutwurst
Einfach genial!

„Her mit der Wurst. Lasst uns ein Stück Wohlstand in die Stuben tragen. Denn, Wurst ist zu schön, um nur gegessen zu werden.“ Eine Interpretation deutscher Gemütlichkeit: der Wurstteppich, eine reizvolle Fusion aus Wurst und Teppich.

Mein Dank geht an Arthur Landwein – unplugged fürs Aufstöbern. 😉

TheoH

Theo ist leidenschaftlicher Kaffeegenießer & Genussblogger! Er wohnt in Mannheim, bloggt seit 2004 rund um die Themen Essen & Trinken, Kulinarisches, Gastronomie, Events. Ein weiteres Steckenpferd und Betätigungsfeld sind Webdesign, die Blogtechnik rund um Wordpress und Social Media, das Web 2.0. Mehr erfahren Sie hier.

2 Replies to “Wurst ist zu schön, um nur gegessen zu werden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.