Was hat Senf mit StudiVz zu tun?

Das eine:
Die Altenburger Senffabrik aus dem gleichnamigen thüringischen Ort Altenburg bloggt seit einigen Wochen im eigenen Senfblog. Themen sind Rezepte mit Senf, Senfprodukte und Senfgeschichten. Die bisherigen Beiträge kommen meines Erachtens noch ein bisschen steif und werbemäßig daher. Das Layout ist auch nicht senfig, sprich grün, sondern rot. Das liegt aber wohl eher am Corporate Design der Altenburger Senffabrik, die unter einer Domain mit Charmefaktor zu finden ist. Sie heißt senf.de.

Das andere:
Im Senfblog wird auf den Altenburger Senf-Club verwiesen. Dieser hat bis dato fast 900 Mitglieder, die über das Thema Senf diskutieren. Dieser Club ist nicht wöchentlich oder monatlich in einer Gaststätte anzutreffen. Dieser Club hat durchgehend geöffnet, nämlich bei StudiVz. Dort findet der an Senf Interessierte mit der Suche nach „Altenburger Senf“ die Gruppe „Altenburger Senf – The One and Only“. Hierzu ist auf der Homepgae gar eine Beschreibung hinterlegt.

Erstaunlich! Ich schaue aber jetzt nicht bei StudiVz nach, da bekommt mich Niemand hinein.

Print Friendly, PDF & Email

TheoH

Theo ist leidenschaftlicher Kaffeegenießer & Genussblogger! Er wohnt in Mannheim, bloggt seit 2004 rund um die Themen Essen & Trinken, Kulinarisches, Gastronomie, Events. Ein weiteres Steckenpferd und Betätigungsfeld sind Webdesign, die Blogtechnik rund um Wordpress und Social Media, das Web 2.0. Mehr erfahren Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.