Warum ich nicht bloggmüde werde!

Es sind bald drei Jahre, die ich nun blogge. Da ist die Gelegenheit, mal zu schauen, was ich auf gumia.de beim Bloggen erlebt habe. Dies möchte ich hier anhand ausgewählter Beiträge aufzeigen.

Meine liebsten Beiträge

  1. Pizza-Pizza-Pizza-Blog Adam’s Slice in New York City, weil Adam mir das erste Übersee-Feedback für mein Blog nach nur 3 Tagen Bloggerdasein gab
  2. cafissimo – all in one, weil dieser Beitrag mir bewies, welche Kraft Blogs bei Suchmaschinen haben können (wochenlang war der Beitrag bei Suchmaschinen an Postion 1 gerankt) und dass sich in einem Blog auch Nichtblogger zu einer Community zusammenfinden.
  3. Trends Eintassenkaffeemaschinen, weil er Spaß gemacht hat und Blogger-Feedback gab. 😉
  4. Blog-trifft-Gastro, weil ich durch das Gastro-Event viele interessante, aufgeschlossene & genussaffine Menschen kennengelernt habe und immer noch kennelerne. Hervorheben möchte ich hier die Hotelfachschule Heidelberg
  5. Live Bloggen für das Medien-Meeting Mannheim, weil das mein erster Job als LIVE-Blogger für eine Web 2.0 -ige Veranstaltung war. Hat Spaß gemacht! Gerne wieder!
  6. viele Bloggertreffen, weil sie mir immer wieder zeigen, dass Blogger nicht nur rauchend und kaffeetrinkend vor dem PC hocken. Das stimmt nicht! Sie organisieren Events und sind offline sehr kommunikationsfreudig.
  7. Fazit: 1 Jahr + 1 Monat + 1 Tag Bloggen, weil sich meine Leidenschaft für das Bloggen auch nach fast 3 Jahren nicht geändert hat.
  8. Die Liste wird fortgesetzt. Ich habe sicherlich einiges vergessen…

Eben habe ich eine neue statische Seite „Populäres“ eingerichtet. Dort findet Ihr ebenfalls die obige Beitragsliste (auch getaggt: Meine Lieblingsbeiträge) und einige Statistiken zu den bisherigen Beiträgen. Als Mathematiker konnte ich mir das nicht verkneifen, ich liebe Zahlen! 🙂

Meine Frage an Euch
Was bringt Euch das Bloggen?
Macht es Spaß? Gibt es gar Überraschungen?

TheoH

Theo ist leidenschaftlicher Kaffeegenießer & Genussblogger! Er wohnt in Mannheim, bloggt seit 2004 rund um die Themen Essen & Trinken, Kulinarisches, Gastronomie, Events. Ein weiteres Steckenpferd und Betätigungsfeld sind Webdesign, die Blogtechnik rund um Wordpress und Social Media, das Web 2.0. Mehr erfahren Sie hier.

2 Replies to “Warum ich nicht bloggmüde werde!

  1. Erstmal herzlichen Glühwurm zu drei Jahren gumia! Mir macht u. a. das Mitlesen Spaß 😉 Und selber schreiben natürlich auch. Mit meinem Spezialthema ist es naturgemäß auch etwas spezieller. Und wiederum genau deswegen macht mir das Schreiben Spaß ;-)))

    In diesem Sinne: Weiter so!
    Th.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.