Vinocamp 2012: Thema Kundenbindung

1. Session von 11 bis 12 Uhr:
Michael Berger aus der Pfalz will wissen:

Was können / sollten Weinvermarkter gegen die rückläufige Kundenbindung tun?

Harald: Ich selektiere regelmäßig meine Kundendaten, Kunden die länger nicht bestellt haben, fallen aus der Kundendatenbank heraus.

Matthias: delinat etablierte Weinabonnements. Weinpakete werden zusammengestellt und an Abonnenten / KUnden verschickt. Pakete mit Wow-Effekt, z. B. Zugabe eines Weinmagazins.

Cordula: Kundenbindung ist wertvoller als Neukundengewinnung

Michael Rosenthal: Persönlichkeit herausstellen

unsewrwein.at: den Kunden mit der Flasche ansprechen. Inforamtion aktuell halten, Serviceleistung dazu bieten.

Michael Berger: Demographie betrachten, verändert sich die Zielgruppe? Der Weinmarkt wird sich immens wandeln.

Theo: Kunden holen sich Infos im Internet, vergleichen zumeist über den Preis.

Bistrobetreiber: KUnde probiert u. informiert sich bei mir, kauft größere Mengen aber dort, wo sie günstiger sind.

Michael Rosenthal: es kommt auf den Marketing-mnIx an. Der Betrieb muss rausgehen, sich breiter aufstellen: Facebook, Blogs, Internet, aber auch offline, Messen etc.

Cordula: Wir müssen den Kunden abholen.

Begehrlichkeiten wecken!
Für Nachhaltigkeit sorgen. Sonst gehen gehypte Produkte/ Unternehmen den Bach herunter.
Aber, Frage: Wie schafft man die Nachhaltigkeit, vielmehr die Kundenbindung.

Cordula regt sich auf: Bitte folgt NICHT jedem Hype! Individualität zählt. Bleibt authentisch!

N.N.: Habt bitte Mut, nicht jeden Kunden bedienen zu wollen! Achtet aber auch auf euer Bauchgefühl. Bleibt authentisch!

Best Practice-Beispiele:
Ich suche einen Weinhändler, der für mich durch die Weinwelt fährt und ein akzeptables Preis-, Leistungsverhältnis liefert

Man darf sich nicht verzetteln in ein zu breites Sortiment. Fragen: Wieviel Wein verträgt der Konsument?

Rothschild-Wein mit Riedel-Glas.

The following two tabs change content below.
Theo Huesmann

Theo Huesmann

Eigentümer, Betreiber & Autor bei Notizen für Genießer - gumia.de
Theo ist leidenschaftlicher Kaffeegenießer & Genussblogger! Er wohnt in Mannheim, bloggt seit 2004 rund um die Themen Essen & Trinken, Kulinarisches, Gastronomie, Events. Ein weiteres Steckenpferd und Betätigungsfeld sind Webdesign, die Blogtechnik rund um Wordpress und Social Media, das Web 2.0. Mehr erfahren Sie hier.

8 comments for “Vinocamp 2012: Thema Kundenbindung

  1. 23.03.2012 at 19:35

    Habe mir hierzu noch notiert:

    Die Markenbildung vor den Kunden setzen! Markenbildungsprozesse sind wichtig. Der Kunde heute ist ein Impulskäufer. Wir müssen das „Cocooning“ aufgeben und Begehrlichkeiten schaffen.

    Nicht zu vergessen die sozialen Aspekte wie
    – Geschichten erzählen
    – Traditionen vermitteln
    – Persönlichkeiten herausstellen
    – Authentizität waren
    – Konsequenz in der Vermarktung zeigen

  2. 08.05.2012 at 12:13

    Das sind ja wirklich super Informationen zusammengestellt. Einiges auch für mich neu. Kunden zu binden ist heute wirklicht nicht einfach. Aber mit den richtigen Maßnahmen möglich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *