Tinte aus Wein

Es gibt leider nicht mehr viele Zeitgenossen, die mit einem Tintenfüller schreiben. Nun haben Knoblauch pen & paper und das Weingut Clauer eine gemeinsame – wie ich meine äußerst pfiffige Idee – in die Tat umgesetzt. Die beiden Heidelberger Partner füllen Wein nicht nur in Gläser oder Weinfässer, sondern nun auch in Tintenfässchen ab.

Ergebnis
Mit einem 2003er Heidelberger Dormenacker, Spätburgunder trocken läßt sich vorzüglich in sattem Weinrot schreiben!

Die Weintinte ist limitiert. Wer sie kaufen will, lese bitte im Winzerblog alle Details.

TheoH

Theo ist leidenschaftlicher Kaffeegenießer & Genussblogger! Er wohnt in Mannheim, bloggt seit 2004 rund um die Themen Essen & Trinken, Kulinarisches, Gastronomie, Events. Ein weiteres Steckenpferd und Betätigungsfeld sind Webdesign, die Blogtechnik rund um Wordpress und Social Media, das Web 2.0. Mehr erfahren Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.