Slow Food Messe 2008: Currywurst & Edeka

Veträgt sich das? Currywurst mit Pommes und Slow Food… Passt das? Wenn ich da nach dem Besucher- und Käuferansturm vor den Ständen gehe, lautet die Antwort wohl: JA!

Witty’s Currywurst mit echt belgischen Pommes sind der Renner, die Currywurst soll echt BIO sein.
Witty's Currywurst
Ich habe sie nicht gegessen! Koch Fuchs vom Blog Nachgesalzen wollte sie essen, bekam sie aber nicht, weil die Bio-Currywürste nach ein paar Stunden bereits ausverkauft waren. Da hat Witty’s wohl falsch kalkuliert oder die Schwaben in Sachen Currywurstgenuss unterschätzt.

Da fiel mir noch ein Stand auf. Die wohl raumgreifendste und größte Ausstellungsfläche belegt Edeka, das sind die, die Lebensmittel lieben. Sie haben einen alten Kastenwagen aus den 50-Jahren platziert und mit frischem Gemüse und Obst beladen. :-)
Slow Food Messe 2008 in Stuttgart - Edeka
Ich weiß ja nicht, was Slow Food und Edeka gemeinsam haben. Ich weiß aber, dass ich selbst zu Edeka gehe und dort einkaufe, wenn ich bei Fleisch, Olivenölen, Pasta oder auch Kaffee mal was Leckeres kaufen will.

Slow Food Messe 2008 in Stuttgart - Edeka Messestand

The following two tabs change content below.
Theo Huesmann

Theo Huesmann

Eigentümer, Betreiber & Autor bei Notizen für Genießer - gumia.de
Theo ist leidenschaftlicher Kaffeegenießer & Genussblogger! Er wohnt in Mannheim, bloggt seit 2004 rund um die Themen Essen & Trinken, Kulinarisches, Gastronomie, Events. Ein weiteres Steckenpferd und Betätigungsfeld sind Webdesign, die Blogtechnik rund um Wordpress und Social Media, das Web 2.0. Mehr erfahren Sie hier.
Theo Huesmann

Neueste Artikel von Theo Huesmann (alle ansehen)

8 Kommentare zu “Slow Food Messe 2008: Currywurst & Edeka
  1. Pingback: Jans Küchenleben

  2. Am Samstag war wieder Nachschub am Currywurst-Stand. Die Schwäbisch Hallesche Genossenschaft soll ausgeholfen haben. Currywurst ist eben des Deutschen herausragendes Geschmackserlebnis.
    Edeka hatte einen professionellen Auftritt. Hier kann man lernen wie Stände anziehend gestaltet werden. Dagegen sahen die meisten CV- und SF-Stände hausbacken aus. Wir sind eben eine Laienorganisation, was seinen Charm hat. Wir müssen uns nicht wundern, wenn die Marketingprofis uns die Wurst von Brot nehmen. Bio und Slow Food sind am Markt angekommen, bessere Spannen, höhere Preise reizen, – bessere Qualität ist schon schwieriger.

  3. Also irgendwie stehe ich der Bio Version derartiger Produkte skeptisch gegenüber. Immer wieder stelle ich fest, dass Leute Bio mit gesund gleichsetzen was bei derartigem trotz der wohl vergleichsweise hohen Qualität eher nicht der Fall sein dürfte.
    Wenn ich das nächste mal in Berlin bin werde ich aber wohl bei WITTY´S Organic Food vorbei schauen und mich überzeugen ob es wenigstens schmeckt ;)

  4. Tja, wenn das mal keine gute Idee für einen Messestand ist. Einfach viel Obst auf dem Messestand anbieten und Leute kommen in Scharen. So macht man ein Unternehmen bekannt und beliebt. Edeka liebt doch jeder, oder?

  5. Ein sehr gut gemachte Messestand von Edeka. Die Idee mit dem alten Kastenwagen auf dem Messestand finde ich gut, auch das frische Obst wird ordentlich präsentiert – schöner Messestand, kann man nicht anders sagen.

  6. Ich bin gerade bei der Recherche, um für eine Messe einen eigenen Foodwagen aufzustellen, gestoßen. Das wird im Frühjahr sein. Hat jemand eine Idee, wie man das Stimmungsbild “winterfit” bekommen könnte?

  7. Der Edeka-Messestand sieht wirklich einladend aus – schön präsentiert! Die machen auch immer gute TV-Werbung…scheint so als wären da kompetente Leute am Drücker.

  8. Eigentlich sieht man im Slow-Food und der Currywurst keinen Zusammenhang. Eher das Gegenteil ist der Fall, aber dadurch lebt Werbung und so ein früher und gut restaurierter Pritschenwagen als Eyecatcher in den passendem Farbton tut sein übriges. Vehikel aus dieser Zeit haben sowieso immer einen Sympathiefaktor, ..und viele Liebhaber. Dazu braucht es dann auch nicht immer zwangsweise einen “Designstand”.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>