Ruhm und Ehre

Es ist schon eine Weile her, dass Times Magazine die interessantesten Websites 2006 gekürt hat. Bin halt erst jetzt drauf gestoßen.

Auf sieben Rubriken verteilt werden 50 Websites, ausschließlich englischsprachige, vorgestellt. Im Vergleich zum Vorjahr ist die Rubrik Blogs entfallen. Das liegt sicherlich weniger daran, dass Blogs nicht populär sind, sondern keine thematische Rubrik darstellen. Blogs sind ein technisches Medium, um themenbezogene Inhalte zu transportieren.

Natürlich sind auch bekannte Shooting-Stars vertreten. Ich nenne da nur YouTube oder Digg. Aber eine Website vermisse ich in der Rubrik Shopping: Woot! ist nicht dabei! Ich kennt Woot! One Day, One Deal! nicht? Schaut in die Wikipedia. Seit Mai 2006 gibt es den Ableger wine.woot.

Diesen Artikel schreibe ich, weil es erstmals ein deutsches Blog in diese Liste geschafft hat. Zudem ist es ein Food-Blog, englischsprachig und aus München. Es ist delicious:days. Einen verspäteten, aber um so herzlicheren Glückwunsch sende ich in die bayerische Landeshauptstadt.

Print Friendly, PDF & Email

TheoH

Theo ist leidenschaftlicher Kaffeegenießer & Genussblogger! Er wohnt in Mannheim, bloggt seit 2004 rund um die Themen Essen & Trinken, Kulinarisches, Gastronomie, Events. Ein weiteres Steckenpferd und Betätigungsfeld sind Webdesign, die Blogtechnik rund um Wordpress und Social Media, das Web 2.0. Mehr erfahren Sie hier.

One Reply to “Ruhm und Ehre”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.