Restauranttester Rach: Ist er Segen oder Fluch für den Gastronomen?

Aufmerksamkeit ist den Gastronomen gewiss, die sich bei RTL für den Restauranttest durch Christian Rach melden. Ist es aber auch die Aufmerksamkeit, die das durchleuchtete Restaurant nach vorne bringen?

Wenn bei einer reißerischen Ankündigung seitens RTL verschmutzte Küchen gezeigt werden oder gar der Ekelfaktor gemessen wird, weiß ich nicht, ob ein Zuschauer dieser Sendung selbst nach Neuaufsetzen des Restaurants zu einem Restaurantgast würde.

Meine kurze Recherche zeigt, dass beides, Fluch, aber auch Segen folgen können. Restauranttester Rach hat wohl neben einer Top-Einschaltquote eine 70%-ige Erfolgs- oder Restaurantrelaunchquote.

Kürzlich war Restauranttester Rach ganz in meiner Nähe, in Brühl bei Mannheim. Die dazu gehörige Sendung wird lt. diesem Artikel in der RNZ Ende Februar / Anfang März ausgestrahlt. Da werde ich mal vor der Sendung hingehen.

Print Friendly, PDF & Email

TheoH

Theo ist leidenschaftlicher Kaffeegenießer & Genussblogger! Er wohnt in Mannheim, bloggt seit 2004 rund um die Themen Essen & Trinken, Kulinarisches, Gastronomie, Events. Ein weiteres Steckenpferd und Betätigungsfeld sind Webdesign, die Blogtechnik rund um Wordpress und Social Media, das Web 2.0. Mehr erfahren Sie hier.

4 Replies to “Restauranttester Rach: Ist er Segen oder Fluch für den Gastronomen?

  1. Im Prinzip ist er ein Segen, aber einige Restaurantbesitzer haben keine Energie und keine Lust zu arbeiten, dann hilft natürlich gar nix. Aber er ist super!

  2. Er macht seine Sache sehr souverän und mit Menschlichkeit. Rach ist klar und direkt, wenn manche Restaurantbesitzer nur ins TV kommen wollen sollen sie es bleiben lassen. Das tut richtig weh, wenn man die Anstrengungen von Herrn Rach sieht und dann passiert nichts.

  3. Die Kategorisierung finde ich an dieser Stelle unangebracht. Das reine Bemessen in Fluch oder Segen kann doch gar nicht funktionieren, wenn man bedenkt, dass während der Umgestaltung sicher auch ein Prozess in den Restaurantbesitzern von statten geht der trotz einer gleichzeitigen Veränderung des Gewerbes in die entgegengesetzte Richtung verlaufen kann. Dann kann man nämlich nicht mehr von gut oder schlecht sprechen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.