Projekt Gesundes Ernährungskonzept im Kindergarten – Hofa Heidelberg

Dieses Projekt interessiert mich persönlich. Meine Tochter hat lockere sechs Jahre in Kinderkrippe und -garten verbracht. Die Ernährungsweise von Kindern an Kindergärten und Schulen ist ein wichtiges Thema. Politiker, Ernährungswissenschaftler und auch prominente Köche nehmen sich dieses Themas an.

Das Projektteam der Hotelfachschule hat eine ganze Woche gemeinsam mit Kindern in einem Viernheimer Kindergarten verbracht. Es wurde – sogar mit Eltern – gebacken und gekocht. Dabei ging es darum, das Ernährungsbewusstsein zu schärfen.

Kinder mögen kein Gemüse, sie haben einfach Vorbehalte dagegen. Was ist aber, wenn man Radieschen, Gurken und Möhren nicht nur in Scheiben schneidet, sondern Figürchen formt? Das macht Spaß und schmeckt auf einmal gut, versicherte man mir. Ich kann es mir vorstellen. 🙂

Neben der Ernährungspyramide wurde im Showroom ein HORRORTisch gestaltet. Man kann ihn auch Zuckertisch nennen.


Aufgestellt sind typische, auch vermeintliche gesunde, Kinderschleckereien. Davor steht, wie extrahiert, die zugehörige Menge Zucker. Es verwundert nicht, dass Kakao oder so ein schokoladiger Brotaufstrich zu den verdächtigen Zuckerfavoriten gehören. Aber erschreckt hat mich schon, dass gar Müslis oder auch Joghurts reichlich Zucker inne haben. Und dann gibt es noch eine Gummibärenmarke, die zwar mit „ohne Fett“ wirbt, aber bei Zucker wahrlich nicht spart.

Der Abschluss dieses Projekts bildet ein Kinderkochbuch, dass gemeinsam mit den Kindern liebevoll gestaltet wurde.

Print Friendly, PDF & Email

TheoH

Theo ist leidenschaftlicher Kaffeegenießer & Genussblogger! Er wohnt in Mannheim, bloggt seit 2004 rund um die Themen Essen & Trinken, Kulinarisches, Gastronomie, Events. Ein weiteres Steckenpferd und Betätigungsfeld sind Webdesign, die Blogtechnik rund um Wordpress und Social Media, das Web 2.0. Mehr erfahren Sie hier.

2 Replies to “Projekt Gesundes Ernährungskonzept im Kindergarten – Hofa Heidelberg

  1. Finde ich ein starkes Projekt! Jamie Oliver hat sich ja die größeren Kinder schon einmal vorgeknöpft und Schule-Mensen in England und den USA teilweise revolutioniert. Da wussten manche gar nicht das Ketchup aus Tomaten besteht oder das Ketchup das einzige ist was man aus Tomaten machen kann. Gerade fällt mir ein, dass meine Freundin aus Berlin mir von einem Kindergarten in der Gräfestraße erzählt hat „Der kleine Horrorladen“ heisst er! Fande ich sehr witzig…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.