Olivenöl mag es kühl und dunkel

Olivenöl verliert unter dem Einfluss von Tageslicht an geschmacklicher Qualität, berichtet das Gesundheitsmagazin „Apotheken Umschau„. Leider werden gerade hochwertige Sorten gerne in hellen Flaschen verkauft. Wer den feinen Geschmack erhalten will, soll das gesunde Nahrungsmittel gleich in eine dunkle Flasche umfüllen. Am besten aufgehoben ist das Naturprodukt übrigens im Kühlschrank. (Quelle: gourmet report)

TheoH

Theo ist leidenschaftlicher Kaffeegenießer & Genussblogger! Er wohnt in Mannheim, bloggt seit 2004 rund um die Themen Essen & Trinken, Kulinarisches, Gastronomie, Events. Ein weiteres Steckenpferd und Betätigungsfeld sind Webdesign, die Blogtechnik rund um Wordpress und Social Media, das Web 2.0. Mehr erfahren Sie hier.

One Reply to “Olivenöl mag es kühl und dunkel”

  1. Ich bin Olivenbauer ,einer der wirklich nur Qualität produziert, mit dem Licht stimmt, aber das Schlimmste was man Olivenöl antun kann: es in den Kühlschrank stellen!!!
    Das Optimum – schwer erreichbar weiss ich (auch für einen Qualitätsproduzenten wie mich) immer eine konstanteTemperatur von 15 Grad halten…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.