Oberstaufen machts vor: O viewed is!

Aufmerksamkeit ist dem kleinen Ferienort im Allgäu gewiss.

Die Medien im In- und Ausland vermelden den Start von Google Street View in dem ersten deutschen Ort: Oberstaufen im Allgäu.

Ausschnit Google Streetview Oberstaufen


Größere Kartenansicht

Privatsphäre hin oder her. Die Verantwortlichen im Rathaus und der Touristinfomation Oberstaufens haben am 2. November 2010 die Chance genutzt, auf ihren Ferienort aufmerksam zu machen. Mehr Rummel und Öffentlichkeit kann man kaum erwerben.

Anstatt teuer in Werbung zu investieren, scheint eine im August gebackene Torte – fast – auszureichen, um neben Deutschlands Google-Entwicklungschef Horden internationaler Pressevertreter in den Allgäu zu locken. Die erlangte PR, um jetzt für die Wintersaison – und auch danach – Touristen nach Oberstaufen zu locken, ist unbezahlbar.

Reportage zum Start von Google Streetview in Oberstaufen

In Oberstaufen zeigt man sich sehr aufgeschlossen gegenüber dem Internet und dem Web 2.0. Die Kurdirektorin >Bianca Keybach twittert unter dem Nick @Kurdirektorin. Der eigentliche Ideengeber ist Benjamin Buhl, Online-Marketingexperte.

Weiterführende Informationen

Print Friendly, PDF & Email

TheoH

Theo ist leidenschaftlicher Kaffeegenießer & Genussblogger! Er wohnt in Mannheim, bloggt seit 2004 rund um die Themen Essen & Trinken, Kulinarisches, Gastronomie, Events. Ein weiteres Steckenpferd und Betätigungsfeld sind Webdesign, die Blogtechnik rund um Wordpress und Social Media, das Web 2.0. Mehr erfahren Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.