Nudeln aus dem Kochautomaten

Gerade 90 Sekunden dauert es, bis das Nudelgericht fertig ist. Einfach den Knopf auf dem Automaten drücken, kurz warten und fertig.

Der Erfinder und Diplomingenieur Thomas Boden (44) aus der Wetterau hat einen Nudel-Kochautomaten entwickelt und ihn im Januar der Öffentlichkeit vorgestellt. Die Spaghetti aus Hartweizengrieß sind innen hohl und können daher mit Überdruck in 70 bis 90 Sekunden gegart werden, so der Erfinder. Bei den Soßen hat man die Wahl zwischen fünf vegetarischen Geschmacksrichtungen. Preislich ist der Automat mit 6.000 bis 10.000 Euro nicht billig. Verkaufen und aufstellen möchte Herr Boden seine Automaten gerne an Tankstellen, Kantinen, Hochschulen, Schulen oder Flughäfen. (Quelle: Rhein-Main.net)

Print Friendly, PDF & Email

TheoH

Theo ist leidenschaftlicher Kaffeegenießer & Genussblogger! Er wohnt in Mannheim, bloggt seit 2004 rund um die Themen Essen & Trinken, Kulinarisches, Gastronomie, Events. Ein weiteres Steckenpferd und Betätigungsfeld sind Webdesign, die Blogtechnik rund um Wordpress und Social Media, das Web 2.0. Mehr erfahren Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.