Neues und neues Altes am Genussblogs-Horizont

A-Blogger sind tot! Themenblogger gibt es immer mehr, Genussblogger vermehren sich, sie genießen zudem reichlich.

Kurz bemerkenswerte Genussnachrichten:

  1. Guido is back! Fort war er eigentlich nie, aber bloggte lange nicht. Vor Jahren schrieb er im Blog der Kochpiraten, bevor es das Portal kochpiraten.de, den Namensnachfolger Effilee unter www.effilee.de und das gleichnamige Foodmagazin entstand. Guido bloggt nun unter dem Label: Augen, Ohren, Nase – Sinneseindrücke eines analytischen GenießersDas ist mal eine Wortkreation, die mir als Mathematiker und Genießer gefällt. ❗ Ich freue mich, Guido!
  2. Biggi relauncht Pommes! Ein Portal für Pommes ganz 2.0 Cool ist es geworden. Die Farben stehen für PommesRotWeiß. da gibt es mehr als nur ein Blog. Aber wofür ist das Blau im Header, Biggi?
  3. Zott bloggt! Zottarella ist es, genau gesagt: Käse, Pizza und Co. Und wie erhält man Aufmerksamkeit in der kulinarischen Blogosphäre? Ja, mit einem Artikel, der 100 Links enthält, Links zu 100 leckeren Foodblogs. Mehrwert bietet beispielsweise ein SMS-Service, der Rezepte auf das Handy schleudert. 😉
  4. LZ-Messe-Blog schreibt wie entfesselt! Es ist Messe in Köln: ISM. Marco Kitzmann ist engagiert (Doppeldeutig, beides trifft zu!) Er bloggte am vergangenen Wochenende von der Messe. Die Lebensmittel-Zeitung betreibt das LZ-Messeblog schon lange, ohne großes Tamtam, fachlich fundiert. Das gefällt mir.
  5. Blog-trifft-Gastro 2009 naht! BtG ist bereits am kommenden Samstag, 7. Februar. Das Programm steht! es geht ins Fernsehstudio. :-) Hat noch jemand Lust zu kommen?
The following two tabs change content below.
Theo Huesmann

Theo Huesmann

Eigentümer, Betreiber & Autor bei Notizen für Genießer - gumia.de
Theo ist leidenschaftlicher Kaffeegenießer & Genussblogger! Er wohnt in Mannheim, bloggt seit 2004 rund um die Themen Essen & Trinken, Kulinarisches, Gastronomie, Events. Ein weiteres Steckenpferd und Betätigungsfeld sind Webdesign, die Blogtechnik rund um Wordpress und Social Media, das Web 2.0. Mehr erfahren Sie hier.
Theo Huesmann

Neueste Artikel von Theo Huesmann (alle ansehen)

10 comments on “Neues und neues Altes am Genussblogs-Horizont
  1. Danke Theo für deine Erwähnung meines Relaunchs. :-)
    Dann ist ja sicher auch meine Bitte, Frittenblog gegen Pommeswelt.de auszutauschen, bei dir angekommen?

    und das Blau im Header – nun, das ist eine liebevolle Erinnerung und Hommage an die alte Pommeswelt und das alte Frittenblog, in denen ebenfalls neben Gelb, Rot, Weiß ein solches Blau die vierte Farbe war.

    und warum war sie das und ist sie das noch heute? Pommeswelt ist die knusprige Seite der Macht. Und schon im Mittelalter galt Blau als die Farbe der Macht. :-)

    Blau ist die beliebteste Farbe, sowohl bei Frauen als auch bei Männern.

    Blau ist die Farbe des Himmels, Farbe der Ferne und der Weite in der großen riesigen PommesWELT. Weltkugeln werden meist blau dargestellt und ich glaub von außen, also aus dem All sieht man die Erde auch blau.

    In orientalischen Ländern streicht man Türen und Fenster blau, um so die guten Geister und Götter auf sich zu lenken.

    Blau ist ganz einfach die Farbe des Vertrauens. Des Vertrauens darauf, dass der Relaunch von pommeswelt.de die richtige Entscheidung war, und Fritten, Fastfood & Co. zukünftig nicht nur weiterhin Spaß und Freude machen, sondern auch immer mehr einbringen.

    Ich hoffe, ich habe deine Frage nach dem Blau jetzt erschöpfend beantwortet? :-)

  2. @Biggi:
    Hey Biggi, dankedanke für deine Antwort und den Einblick in die Farbenlehre für die Farbe Blau ❗

    Öhm, wenn ich mir so meinen gumia-Header anschaue, dann sehe ich – ganz klar – farbliche / blaue Parallelen. :-)

  3. Hallo Theo,

    da danke ich doch mal herzlich für die nette Wieder-Begrüßung und hoffe, die Vorschusslorbeeren zu verdienen. Zur Vermeidung aller denkbaren Missverständnisse (geht das?) gestatte ich mir noch den kurzen Hinweis, dass ich mit den Kochpiraten/Effilee schon seit mehr als zwei Jahren nichts mehr direkt zu tun habe.

  4. Pingback: marco kitzmann

  5. Pingback: Die Nacht der Currywurst « Augen, Ohren, Nase

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *