Nasch-Trends auf der Int. Süßwarenmesse in Köln

Heute eröffnet die internationale Süßwarenmesse in Köln. Sie dauert bis zum 2. Februar 2005. Leider ist sie nur für Fachbesucher geöffnet. Mit etwa 1.600 Aussteller aus 70 Ländern ist die internationale Süßwarenmesse die größte Leitmesse im Handel mit Süßwaren und Knabberartikeln.

Im Fokus des Interesses stehen Neuheiten wie nikotinfreie Bonbons mit Tabak-Geschmack – sogenannte Tabak-Aroma-Drops – oder „Monster-Mix-Dragees“. Das sind supersaure Dragees, die die Zunge verfärben. Naschkatzen kommen jedenfalls auf ihre Kosten. (Quelle: WDR)

Print Friendly, PDF & Email

TheoH

Theo ist leidenschaftlicher Kaffeegenießer & Genussblogger! Er wohnt in Mannheim, bloggt seit 2004 rund um die Themen Essen & Trinken, Kulinarisches, Gastronomie, Events. Ein weiteres Steckenpferd und Betätigungsfeld sind Webdesign, die Blogtechnik rund um Wordpress und Social Media, das Web 2.0. Mehr erfahren Sie hier.

One Reply to “Nasch-Trends auf der Int. Süßwarenmesse in Köln”

  1. Hallo,
    im WDR-Fernsehen sahen wir einen Bericht über diese Messe. Dort wurde eine Neuheit „Seniorenteller“ vorgestellt. Können Sie mir mitteilen, welche Firma diesen Artikel vertreibt?
    Herzl. Dank
    Mir freundlichem Gruß
    Mechtild Winkels

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.