Motivation & Zieldefinition für ein Business-Blog

Ludger Freese, Internet-Fleischer und frischer Blogger seit etwa zehn Tagen, bringt es auf den Punkt. In seiner About-Seite hat er seine Blogziele ergänzt. Er beschreibt sie kurz und prägnant:

Warum ich blogge?

* Es macht mir Spaß ❗
* Ich liebe die Offenheit, die Transparenz ❗
* Ich möchte über unseren Beruf aufklären ❗
* Ich möchte Kunden gewinnen ❗
* Ich möchte das Ohr am Markt haben ❗
* Ich möchte Kunden einladen sich einzubringen ❗
* Ich möchte Rezepte bekannt geben
* Ich möchte im Gespräch bleiben
* Ich möchte Anregungen schaffen
* Ich möchte Sympathien schaffen
* Ich möchte etwas besser sein
* Mehr will ich gar nicht….

Ich habe die aus meiner Sicht wichtigsten Blogziele, die jeder Business-Blogger als Leitlinien annehmen sollte, mal mit einem ❗ versehen. Bloggen _muss_ Spaß bereiten, ein Blog darf keine ausschließliche Werbeschleuder in eigener Sache sein. Durch Kompetenz und Offenheit bzw. Ehrlichkeit erhöht man seine Glaubwürdigkeit, so gewinnt man neue Kunden. Und – ganz wichtig – Bloggen bedeutet Kommunikation mit Kunden und Interessenten, und diese funktioniert nur wechselseitig.

Ganz Blogprofi, Ludger!

TheoH

Theo ist leidenschaftlicher Kaffeegenießer & Genussblogger! Er wohnt in Mannheim, bloggt seit 2004 rund um die Themen Essen & Trinken, Kulinarisches, Gastronomie, Events. Ein weiteres Steckenpferd und Betätigungsfeld sind Webdesign, die Blogtechnik rund um Wordpress und Social Media, das Web 2.0. Mehr erfahren Sie hier.

2 Replies to “Motivation & Zieldefinition für ein Business-Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.