Mathematik & Statistiken: Zitate & Sprüche, in den Wahres steckt

Mathematik und Zahlen sind immer schon mein Steckenpferd. Neben dem Jonglieren mit Zahlen und Statistiken sind immer wieder die Sprüche bekannter Mathematiker interessant. Sie enthalten oft Bezug zum realen Leben (ja auch Mathematiker haben einen Bzug zum wirklichen Leben 😉 ) und geben Anlass zum Schmunzeln.

Hier nun einige Zitate und Sprüche zu Mathematik und Statistik:

Zufälligerweise kann ein Koch mit auf die Jagd und gut schießen; er würde aber einen bösen Fehlschuß tun, wenn er behauptete, um gut zu schießen, müsse man Koch sein. So kommen mir die Mathematiker vor, die behaupten, daß man in physischen Dingen nichts sehen, nichts finden könne, ohne Mathematiker zu sein, da sie doch immer zufrieden sein können, wenn man ihnen in die Küche bringt, das sie mit Formeln spicken und nach Belieben zurichten können. [Johann Wolfgang von Goethe]

Wer rechnet, ist immer in Gefahr, sich zu verrechnen. Die dumme Kuh trifft immer das richtige Gras. [Theodor Fontane, 30.09.1819 – 20.09.1898]

Die Statistik ist wie ein Bikini: Sie stellt anschaulich dar, was sie zeigen will; aber das, was man gern sehen möchte, verhüllt sie. [Autor unbekannt]

Ich glaube nur an Statistiken, die ich selbst gefälscht habe. [Sir Winston Churchill, 30.11.1874 – 24.01.1965]

Es gibt drei Arten von Lügen: Lügen, infame Lügen und Statistik. [Benjamin Disraeli, Earl of Beaconsfield, (21.12.1804 – 19.04.1881)]

Aristoteles beharrte darauf, daß Frauen weniger Zähne hätten als Männer. Obwohl er zweimal verheiratet war, kam er nie auf den Gedanken, seine Behauptung anhand einer Untersuchung der Münder seiner Frauen zu überprüfen. [Bertrand Russel, Mathematiker und Philosoph, 1872-1970]

Der Kreis ist eine geometrische Figur, bei der an allen Ecken und Enden gespart wurde. [Autor unbekannt]

„Unter allen menschlichen Entdeckungen sollte die Entdeckung der Fehler die wichtigste sein.“ [St. J. Lec]

1*1 = 1, unzweifelhaft. Aber 12 ist nicht 1, weil das Quadrat einer gegebenen Zahl größer sein muss als die Zahl selbst. Die Wurzel aus 1 kann logischerweise nicht 1 sein, weil die Wurzel aus einer Zahl kleiner sein muss als die Zahl selbst. Aber mathematisch oder formal ist sqrt(1)=1. Die Mathematik widerspricht in diesem Falle der Logik oder der reinen Vernunft, und darum ist die Mathematik in diesem Kardinalfalle vernunftwidrig. Auf der Sinnlosigkeit, der 1, bauen sich dann alle Werte auf, und in diesen falschen werden fußt die mathematische Wissenschaft, die „einzig exakte, unfehlbare“. Aber dies ist Mathematik! Ein artiges Spiel für Leute, die nichts zu tun haben. [August Strindberg (1849-1912)]

Mathe ist wie Liebe: Eine einfache Idee, aber sie kann kompliziert werden. [R. Drabek]

Manche Menschen haben einen Gesichtskreis vom Radius Null und nennen ihn ihren Standpunkt. [David Hilbert]

Ein Mathematiker ist eine Maschine, die Kaffee in Theoreme verwandelt. [Paul Erdös, Mathematiker, 1913-1996]

‚Offensichtlich‘ ist das gefährlichste Wort in der Mathematik. [Eric Temple Bell, Mathematiker, 1883-1960]

Diese und noch mehr Zitate finden sich hier, hier und hier.

Print Friendly, PDF & Email

TheoH

Theo ist leidenschaftlicher Kaffeegenießer & Genussblogger! Er wohnt in Mannheim, bloggt seit 2004 rund um die Themen Essen & Trinken, Kulinarisches, Gastronomie, Events. Ein weiteres Steckenpferd und Betätigungsfeld sind Webdesign, die Blogtechnik rund um Wordpress und Social Media, das Web 2.0. Mehr erfahren Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.