Marsmenüs

Die ESA bereitet sich auf anstehende Marsmissionen aus kulinarischer Sicht vor. Schließlich müssen sich die zukünftigen Mars(mensch)bewohner auch ernähren.

Es wurden französische Spitzenköche angeheuert, die nun Marsmenüs kreieren sollen. Marsgerichte könnten nun lauten: „Marsianisches Brot und Marmelade aus grünen Tomaten“ mit „Spirulina-Gnocchi“ oder „Mille-feuille von Kartoffeln und Tomaten“. Dies weiß der Stern zu berichten.

TheoH

Theo ist leidenschaftlicher Kaffeegenießer & Genussblogger! Er wohnt in Mannheim, bloggt seit 2004 rund um die Themen Essen & Trinken, Kulinarisches, Gastronomie, Events. Ein weiteres Steckenpferd und Betätigungsfeld sind Webdesign, die Blogtechnik rund um Wordpress und Social Media, das Web 2.0. Mehr erfahren Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.