Kaffeevollautomat mit Internetanschluss

… gibt es, zwar nicht für den Privatgebrauch 😉 , aber für die Gastronomie.

Seit Herbst 2007 testet der Kaffeemaschinenhersteller Jura Kaffeevollautomaten, die über eine kleine angeschlossene Box ein LAN-Modul integriert haben und somit über einen Internetanschluss verfügen. Dabei wird jedem Kaffeevollautomaten ein eigene eindeutige IP-Adresse zugewiesen. So können von zentraler Stelle gleich mehrere Kaffeevollautomaten programmiert und ferngesteuert werden.

Interessant ist das Konzept sicherlich für große Firmen, die Kaffeemaschinen in Filialen stehen haben, aber vor allem für Franchisegeber oder Selbstbedienungsshops.

Weitere Informationen können bei Jura nachgelesen werden: Der direkte Draht zur Maschine via Internet

TheoH

Theo ist leidenschaftlicher Kaffeegenießer & Genussblogger! Er wohnt in Mannheim, bloggt seit 2004 rund um die Themen Essen & Trinken, Kulinarisches, Gastronomie, Events. Ein weiteres Steckenpferd und Betätigungsfeld sind Webdesign, die Blogtechnik rund um Wordpress und Social Media, das Web 2.0. Mehr erfahren Sie hier.

3 Replies to “Kaffeevollautomat mit Internetanschluss

  1. WOW!
    Hab diesen Artikel jetzt erst gesehen und finde die Funktion ganz gut.
    Selbst wenn es nur für die Energiespar- bzw. Abschalt-Funktion zu nutzen sein sollte.

    Macht doch Sinn!

  2. Haha, das ist doch mal was! Bald braucht man garnichts mehr machen, sondern nur noch per Handy schon einmal alles kochen, bis man zu Hause angekommen ist.

  3. Kaffeevollautomaten mit IP Adressen? Wenn man das erste Mal sowas hört, fragt man sich natürlich, wofür man sowas braucht. Aber wenn man sich die neuen Vollautomaten auf dem Markt ansieht, erkennt man den klaren Trend zum individuellen Geschmack. Vergleich mal die One-Touch Funktionen der Kaffevollautomaten von Siemens (Produktinfos hier unter http://www.siemens-home.de/produktsuche/espresso-und-kaffee/espresso-und-kaffee/kaffeevollautomaten-standger%C3%A4te.html ). Hier sind sehr vielfältige Funktionen in den neuen Geräten integriert, die für die unterschiedlichen Kaffeegeschmäcker gedacht sind. Andere Geräte speichern unterschiedliche Kaffee-Einstellungen für die Nutzer, was sehr praktisch ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.