Hochzeitspaare in Italien

Da war ich gerade mal 14 Tage in Italien und erwischte doch gleich drei Hochzeitspaare (a)in drei verschiedenen Orten.

1. Hochzeitspaar in Giulianova alto (Abruzzen)

Der Hochzeitsfotograf fällt schier über das Geländer, um das hübsche Hochzeitspaar ablichten zu können. Von der Piazza del Libertà hat man einen wunderbaren Blick auf Giulianova Lido, dem Badestrand unterhalb des Platzes gelegen.

2. Hochzeitspaar in Rom im Pinienhain zwischen Forum Romanum und Kolosseum


Gar überraschend war mein Fotofundstück inmitten der Pinien zwischen den Sehenswürdigkeiten und mittendrin im Großstadtlärm Roms.

3. Hochzeitspaar in Civitella del Tronto (Abruzzen)

Standesgemäß fährt das Hochzeitspaar in die malerische Altstadt, auf nahzu 600 Meter über Meer gelegen, hinein.

TheoH

Theo ist leidenschaftlicher Kaffeegenießer & Genussblogger! Er wohnt in Mannheim, bloggt seit 2004 rund um die Themen Essen & Trinken, Kulinarisches, Gastronomie, Events. Ein weiteres Steckenpferd und Betätigungsfeld sind Webdesign, die Blogtechnik rund um Wordpress und Social Media, das Web 2.0. Mehr erfahren Sie hier.

11 Replies to “Hochzeitspaare in Italien

  1. Bei dem schönen Wetter und den schönen Orten die Italien zu bieten hat, bietet es sich ja auch an die Hochzeitsfotos ausserhalb des Fotostudios zu machen.

    Wirkt finde ich auch viel schöner, wenn man ein (oder mehrere) Fotos im Freien macht. Mit dem richtigen Fotografen kommen da richtig sympathische und traumhaft schöne Bilder zu stande.

    Als Braut hätte ich allerdings lieber ein Foto vor / im Collosseum in Rom machen lassen, aber leider findet man dot bestimmt kein ruhiges Plätzchen wo man sein FOto ohne Touristen schiessen kann 🙂

  2. da hat man auf foto 2 den eindruck, dass hier eine mafia hochzeit stattgefunden hat 😀 die s-klasse würde auch dazu passen 😉

  3. In der letzten Zeit kommt die Heirat in anderen Ländern ja generell wieder in Mode. Ich finde Italien bietet sich da dank der vielen genialen Kulissen besonders gut an.

    Hochzeitsfotos auf dem Petersplatz in Rom wirken um einiges majestätischer als vor einer kleinen Kirche in Buxtehude.

    Muss ja auch nicht immer in einer Kirche sein.

  4. Italien ist als Hochzeits-Urlaubsland echt perfekt – immer Sonne und schöne Strände, Natur und das italenische Flair, sind einfach Traumhaft. Nachdem meine Freundin gerade in Italien auf Sardinien geheiratet hat, möchte ich am liebsten auch sofort dort heiraten.

  5. Lach, hat der Fotograf auf dem ersten Foto auch einen „Risikozuschlag“ bekommen? 😀 Ja,und die S-Klasse in Italien lässt ja viel Phantasie frei – lach. Mafioso-Hochzeit lässt grüßen. Tolle Fotos!

  6. Scheint ja wirklich so als lebe man als Hochzeitsfotograf tatsächlich gefährlich 😉 Aber es wurde bestimmt wunderschöne Fotos. Ich meine immerhin sollte dieser Tag ja einzigartig im Leben sein. Da sind solche Fotos umso wichtiger!

    Liebe Grüße
    Karina

  7. So unwahrscheinlich ist es ja gar nicht, schließlich gehen Hochzeitspaare für ihre Fotos gerne an markante Orte, an die sie sich auch 50 Jahre danach noch erinnern (wenn die Ehe denn so lange hält, aber das ist ein anderes Thema :D) Geh mal eine Woche nach Paris und guck dich um den Eiffel-Turm herum um, da wirst du Ähnliches erleben.

  8. Also aus Italien kenne ich das nicht. War zwar mal dort, aber gesehen hatte ich keine. Aber hier in der Stadt passiert das durchaus mal, vor allem direkt in der Stadt, wenn die mit dem Autokorso durchfahren. Da kann es schon mal sein, dass der eine links, der andere rechts abbiegt und einer entgegen kommt 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.