Günter Faltin in der Bloggerlounge der Auschwungmesse

Gerade eben fand im Rahmen der Aufschwungmesse 2009 in Frankfurt a.M. eine Diskussion zwischen Bloggern, Interessenten und Herrn Prof. Dr. Günter Faltin statt.

Nachfolgend:
– Fotos vom Talk in der Bloggerlounge
– kurzes Video, das die Atmosphäre einfängt
– Teilnehmerliste (wer fehlt, bitte kommentieren)
– der Talk in Stichworten


Fotos auf flickr

Fotos findet Ihr im Album auf Flickr

Ein kurzes Video, in dem Günter Faltin auf den Markenbegriff eingeht.

Direktlink zum Video bei youtube

An dieser Stelle meine – auszugsweise – vermerkten Notizen zur Diskussionsrunde.

Teilnehmer:
entscheiderblog: Kai-Jürgen Lietz
injelea.de: Frank Hamm
work-innovation: Alexander Greisle
sltalk.de: Andreas Mertens
aTalmon: Alexander Talmon
Robert Basic
2 Jungs vom Webmontag FfM
mamiweb.de: profitabel

Faltin: Buch Kopf schlägt Kapital

Frage:
Loslassen, Vertrauen, Delegieren im Job
Befürchtung dabei: Arbeit wird nicht so erledigt, wie man sich das wünscht.

Faltin:
Klar und transparent kommunizieren,
Delegieren lassen sich Dinge, die klar sind
Dinge werden manchmal komplex dargestellt, damit man sie nicht delegieren muss :-(

Faltin:
Es muss Leute geben, die besser sind als der, der Arbeit abgibt bzw. delegiert.

Frage:
Vertrauen ist schwer weiterzugeben.

Faltin:
klare Ansagen und Vorgaben sind dazu notwendig, z.B. zum Produkt, Beispiel Teekampgane
Der Teufel kommt, wenn es komplex wird, die Kosten laufen dann aus dem Ruder.

Frage:
Was ist die Chance für entreprenuer?

Faltin:
Theorien sterben aus.
Entrepreneurship ist die Chance für Außenseiter, die nicht im Zeitgeist sind.
Man kann Sachen in die Hand nehmen, er hat Freiheitsraum.

Basic:
Ist Alter relevant?

Faltin:
Bedingt. Meist legt man eine Insolvenz hin. Daher: Komponentenweise starten

„Man braucht nicht viele Gründer.“
„Transparenz und Offenheit sind notwendig, man erreicht nichts durch Moralisierung.“
„Rationalität, besseres Verhalten zahlt sich nun aus“
Entreprenuer soll / kann machen
Das Internet unterstützt diesen Trend durch Kommunikationswege wie Skype, Videokonferenzen etc.

Frage:
Wird das Internet von Unternehmen ausreichend bzw. genügend genutzt?
Wird das Potential ausgeschöpft?

Faltin:
lese Kawasaki!
Informationen werden von Google / Internet geliefert
Innovation kommt bald nicht mehr aus Wissenschaft und Patente,
stattdessen kommt es aus dem Internet. (Volksinnovation)
Blogger erkennen dieses Potential bereits.

Faltin:
Unternehmen sind Dinosaurier! Sie sind viel zu behäbig.
Auf der anderen Seite sind ganz neue Prozesse zu bewältigen.

Google schlägt den klassischen Experten!
Wir benötigen zudem Filter, um die gehaltvolle Info von dem Ramsch zu trennen (qualitative Recherche).
Das Overload-Problem muss gelöst werden.

Die derzeitige Entwicklung ist schneller als die Systeme (Bildung und Religion als Beispiel).

Faltin:
Verlag sollte nun heißen: „Museum für Verlagswesen“
Stattdessen werden Bücher in Zukunft digitalisiert werden.
Konventionen: Braucht man diese? Benötigt man Bücher nach althergebrachter Art?

Einigkeit in der Runde:
Internet ist die Kommunikation der Zukunft.

Trend
Produkte werden preiswerter.
Marketing ist nicht mehr in dem Maße notwendig
Gehälter sinken, aber auch die Kosten.

The following two tabs change content below.
Theo Huesmann

Theo Huesmann

Eigentümer, Betreiber & Autor bei Notizen für Genießer - gumia.de
Theo ist leidenschaftlicher Kaffeegenießer & Genussblogger! Er wohnt in Mannheim, bloggt seit 2004 rund um die Themen Essen & Trinken, Kulinarisches, Gastronomie, Events. Ein weiteres Steckenpferd und Betätigungsfeld sind Webdesign, die Blogtechnik rund um Wordpress und Social Media, das Web 2.0. Mehr erfahren Sie hier.
Theo Huesmann

Neueste Artikel von Theo Huesmann (alle ansehen)

3 comments on “Günter Faltin in der Bloggerlounge der Auschwungmesse
  1. Pingback: www.best-practice-business.de/blog » Ich bin wieder hier in meinem Revier

  2. Prof. Faltin stellt unter http://www.entrepreneurship.de eine Vielzahl von Informationen und alle eigenen Veröffentlichungen zum Lesen oder Herunterladen bereit. Im Blog sind fast alle im Rahmen des Labors für Entrepreneurship aufgenommenen Videos zur Verfügung gestellt. Für angehende und bereits gestartete Entrepreneure bietet Prof. Faltins Internetseite ein reichhaltige Fundgrube.

  3. Ich bewundere Prof. Faltin für seine klaren, aber kurzen Antworten. Auch die strikte Meinung/Linie, die er stets beibehält ist bewundernswert. Da können sich einige Leute noch etwas von abgucken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *