Google Food

Langsam spricht es sich herum, dass Google nicht nur eine gute Suchmaschine ist, sondern seine Mitarbeiter auch bestens und gratis beköstigt. Dabei werden keine Kosten gescheut.

Daraus resultiert ein neuer Sport für Nicht-Google-Mitarbeiter. Allmittäglich schleichen sich Genusssüchtige an den Wachen des Google Plex vorbei (manchmal gelingt es, manchmal halt nicht), um sich an den tollen Speisen und Getränken zu laben. Das berichtet techcrunch.com.

Bei Flickr sammeln sich mittlerweille Food-Fotos unter dem Tag „googlefood„. Christoph Hörl hat sich die Mühe gemacht, diese Links und noch einige mehr zusammenzustellen.

Wer mal in das Google Plex hineinschauen möchte, dem empfehle ich meinen früheren Beitrag „Cafeteria & Kantine im Google Plex“ und das gerade von Robert Basic gefundene Video von ABC. Da habe ich erfahren, dass sogar der Friseurbesuch kostenlos ist. Nicht minder interessant ist, wie sich so mancher Software-Entwickler seine eigene Entwicklungsumgebung aufbaut. 😉

Print Friendly, PDF & Email

TheoH

Theo ist leidenschaftlicher Kaffeegenießer & Genussblogger! Er wohnt in Mannheim, bloggt seit 2004 rund um die Themen Essen & Trinken, Kulinarisches, Gastronomie, Events. Ein weiteres Steckenpferd und Betätigungsfeld sind Webdesign, die Blogtechnik rund um Wordpress und Social Media, das Web 2.0. Mehr erfahren Sie hier.

2 Replies to “Google Food

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.