Genießer bleiben schlank

Wer seine Mahlzeiten lustvoll genießt, der reduziert das Risiko zum Übergewicht. Das hat jetzt eine amerikanisch-französische Studie ergeben. Dabei kommt es vor allem auf die Qualität der Lebensmittel an, wie die Wissenschaftler bei einem Vergleich französischer und amerikanischer Essgewohnheiten herausfanden.

Während über 30 Prozent der Amerikaner unter starkem Übergewicht leiden, sind es in Frankreich weniger als 20 Prozent. So lieben Franzosen gemütliche Mahlzeiten und schreiben Genuss und Esskultur groß. Prozentual essen sie zwar mehr Fett als die Amerikaner, aber durch die kleineren Portionen ist die tatsächliche Kalorienaufnahmen viel geringer. Zum Beispiel bringt ein Restaurant in Paris im Schnitt 277 Gramm auf den Teller, in Philadelphia sind es dagegen 346 Gramm. (Quelle: Vital.de)

Ich liebe das Essen auf französische Art, bin aber nicht …

Print Friendly, PDF & Email

TheoH

Theo ist leidenschaftlicher Kaffeegenießer & Genussblogger! Er wohnt in Mannheim, bloggt seit 2004 rund um die Themen Essen & Trinken, Kulinarisches, Gastronomie, Events. Ein weiteres Steckenpferd und Betätigungsfeld sind Webdesign, die Blogtechnik rund um Wordpress und Social Media, das Web 2.0. Mehr erfahren Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.