Gemüseorchester: stets frisch & mit Biss

Gemüseorchester: MusikinstrumenteCool! Es gibt ein Orchester, das nur mit Musikinstrumenten aus Gemüse spielt.

Es ist das Gemüseorchester aus Wien. Es besteht schon im zehnten Jahr und aus 13 Mitgliedern, die vor dem Konzert erst einmal auf den Wochenmarkt gehen, um die Zutaten für die Musikinstrumente zu kaufen. Das Gemüse, ob Paprika, Gurke, Kürbis oder Lauch, es wird gefühlt und geklopft.

Das Gemüseorchetser geht jetzt im Herbst sogar auf Konzerttournee. Diese führt die Musiker sogar bis Hong Kong.

Hörproben im mp3-Format gibt es hier.

Das nachfolgende Video gibt einen Enblick in Vorbereitung der Musikinstrumente und Sound des Gemüseochesters. Hört sich richtig gut an!

Gefunden im Ideentower.

Print Friendly, PDF & Email

TheoH

Theo ist leidenschaftlicher Kaffeegenießer & Genussblogger! Er wohnt in Mannheim, bloggt seit 2004 rund um die Themen Essen & Trinken, Kulinarisches, Gastronomie, Events. Ein weiteres Steckenpferd und Betätigungsfeld sind Webdesign, die Blogtechnik rund um Wordpress und Social Media, das Web 2.0. Mehr erfahren Sie hier.

3 Replies to “Gemüseorchester: stets frisch & mit Biss

  1. Es gab in den 80 er ein Trio in der Schweiz, das hiess: Pfuri, Gorps und Kniri. Diese drei spielten ihre Stücklein ausschliesslich auf alten Haushaltsinstrumenten, wie zum Beispiel Waschhobel, Krautblech, Schöpfkelle usw. Schräge Gruppe..

  2. Also Musik auf Haushaltsgegenständen und alten Autos kenne ich ja schon.

    Aber Musik mit Gemüse-Instrumenten war mir noch neu.
    Die Musik gefällt mir aber. Hat was. Und natürlich ist da jedes Konzert wirklich einmalig. 🙂
    Klasse.

    Aber auf so eine Idee muss man erstmal kommen.
    (Und sich natürlich von Kommentaren wie „Mit Essen spielt man nicht“ nicht beeindrucken lassen. 😉 )

  3. Wahnsinn. Ich frage mich bei sowas immer wie die Leute auf solche Ideen kommen und das dann auch noch funktioniert… Mir ist ja schon schleierhaft wie man auf einem Kamm blasen kann.
    Geben die auch Konzerte in Deutschland?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.