Evian Live Young – Roller Babies

Man muss keine kommerzbereiten Blogger engagieren, um ein Produkt im Web 2.0 erfolgreich zu platzieren. Evian zeigt uns, wie Babys für Wasser, simples Wasser werben.

Unter dem Label „Evian Live Young“ hat eine Agentur einen Video-Clip erstellt und u. a. bei Youtube online gestellt. Fast 9 Mio. Abrufe preschten bereits auf das Video ein. Gezeigt wird eine Gang Babys, die mit Rollerblades stramm unterwegs sind. Den Bezug zwischen Babys und Wasser als gesundem und naturbelassenem Getränk unter dem Label „Live Young“ finde ich gelungen. Modernste Film- und DV-Technik läßt die Babies rocken. Nun aber hier das Video:

Cool und spassig ist auch das nachfolgende Video, in dem die Roller Babys interviewt werden.

Evian hat neben einem Youtube-Kanal eigens eine Werbe-Website eingerichtet.

Das macht Spaß!

Print Friendly, PDF & Email

TheoH

Theo ist leidenschaftlicher Kaffeegenießer & Genussblogger! Er wohnt in Mannheim, bloggt seit 2004 rund um die Themen Essen & Trinken, Kulinarisches, Gastronomie, Events. Ein weiteres Steckenpferd und Betätigungsfeld sind Webdesign, die Blogtechnik rund um Wordpress und Social Media, das Web 2.0. Mehr erfahren Sie hier.

9 Replies to “Evian Live Young – Roller Babies

  1. Sorry, die Idee ist ja ganz nett, aber die Umsetzung finde ich viel zu kommerziell und platt. Kann auch daran liegen, dass ich diese animierten Babys und Tiere generell nicht mag. LG, Simone

  2. Ich kann Simone da nur recht geben – und gehe noch einen Schritt weiter: Es geht um Kinder! Was für eine perfide psychologische Wirkung: Perfekte, süße Kinder. Perfekter Kommerz und alle fallen darauf herein. Kinder sind auch mit minderwertigem, jedoch gut verkauftem Wasser nicht perfekt – es gibt keine perfekten Kinder, und das ist auch gut so! Wohl allen Eltern, die das wissen und ihren Kindern Liebe geben, anstatt sie nach derartigen Verbiegungen des Kommerz auszurichten.
    Liebe Grüße
    Corinna

  3. Ich bin jetzt schon ein paar mal auf dieses Video gestoßen und kann den Hype auch überhaupt nicht nachvollziehen. Der Effekt ist ja ganz nett aber entweder findet man das wohl saulustig oder total nervig.

    Zumindest ist die Umsetzung recht gut gelungen… 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.