Ein Restaurant macht es vor: Kinder zahlen nicht!

Mit Kindern im Haus sitzt der Geldbeutel nicht mehr ganz so locker. Das hat Auswirkungen auf das außerhäusige Essverhalten. Restaurants, die ich früher gerne besucht habe, scheiden nun aus, weil sie nicht kinderfreundlich sind. Da gibt es verschiedenartige Gründe, über die ich mich hier und jetzt auslassen könnte.

Da sticht bis jetzt ein positives Erlebnis hervor: der Räuberteller für Kinder. Das ist ein sauberer & leerer Teller sowie Besteck, alles für 0,- €, bestellbar via Speisekarte. Oft wird auf Anfrage ein Extrakinderteller gereicht. Ja, aber oft nur beim Nachkaken. Das muss nicht sein, wie der Fall des Räubertellers zeigt.

Viel weiter geht das Angebot vom Kurhaus Bad Sachsa im Harz. Kinder bis zum Alter von 12 Jahren essen kostenlos, wenn die Eltern normal essen. Das ist ein Angebot mit Charme. Dass es nicht nur Entzücken bei Familen auslöst, sondern durchaus auch beim genannten Restaurantbetreiber, zeigt nicht nur die Berichterstattung. Es kommen auch mehr Gäste, gerne Familien.

Mein Dank für diesen Hinweis geht an Bernd, Experte für Low Budget Marketing, das sich auszahlt.

Print Friendly, PDF & Email

TheoH

Theo ist leidenschaftlicher Kaffeegenießer & Genussblogger! Er wohnt in Mannheim, bloggt seit 2004 rund um die Themen Essen & Trinken, Kulinarisches, Gastronomie, Events. Ein weiteres Steckenpferd und Betätigungsfeld sind Webdesign, die Blogtechnik rund um Wordpress und Social Media, das Web 2.0. Mehr erfahren Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.