Dreifach-Content durch TVino

Gerade ist wieder Unruhe im Weinbloggerland.

Das TVino-Team aus Hamburg um Hauptakteur Hendrik Thoma macht nicht nur tolle Videos, das Team verdreifacht eigenen UND FREMDEN CONTENT. Diese erscheinen dann komplett – in Gänze als Zitat markiert – auf verschiedenen Blog-Plattformen.

Selbst war ich erzürnt über die Verdreifachung meines eigenen Beitrags Die wohl 1. Barcamp-Weinverkostung mit Hendrik Thoma , als Hendrik Thoma das Videocamp am 28. November 2009 in Essen besuchte.

Der Beitrag erschien komplett als Zitat auf
http://tvino.posterous.com/die-wohl-1-barcamp-weinverkostung-mit-hendrik
und
http://tvino.wordpress.com/2009/11/29/die-wohl-1-barcamp-weinverkostung-mit-hendrik-thoma-ganzer-artikel-auf-gumia-de/ .

Auf posterous erschien mein Kommentar, auf WordPress.com wurde mein drastischer formulierter Kommentar nach Moderation nicht veröffentlicht. :-( Es ist nicht mein Ding, gleich die Bloggersau loszutreiben.

Stattdessen dachte ich, das TVino-Team lernt für die Zukunft daraus. Aber dem ist nicht so, wie dieser Kommentar zeigt.

TVINO Team said…
Hi Marian, ich wollte hier auf einen lesenswerten Beitrag aufmerksam machen. Wenn ich das Prinzip des Netzes richtig deute geht es hier um die Empfehlung von lesenswerten Posts. Was habe ich falsch gemacht?

Link:
http://tvino.posterous.com/lesenswert-was-meint-ihr-bernhard-fiedlers-we
dann runter zu den Kommentaren.

Ich unterstelle da einfach mal Unkenntnis vom TVino-Team (Steffi?). Hendrik Thoma sollte es wissen. Er kennt Printmedien und weiß, was ein Zitat ist. Das darf nicht passieren. Schließlich sind da doch Profis am Werk. Oder täusche ich mich da? Das Urheberrecht ist doch bekannt.

Da muss noch gelernt werden. Texte schreibt übrigens NICHT Hendrik Thoma, weil er vielbeschäftigt ist und sich mit der Blogtechnik nicht so auskennt. So sagte er es auf dem Videocamp in Essen. Hey, aber schreiben und lesen können wir, oder? Also!

Lieber Bernhard, dein Beitrag Was ist ein Weinblog? erscheint neben http://tvino.posterous.com/lesenswert-was-meint-ihr-bernhard-fiedlers-we a
uch hier auf wordpress.com unter
http://tvino.wordpress.com/2009/12/14/lesenswert-was-meint-ihr-bernhard-fiedlers-weinblog-%C2%BB-was-ist-ein-weinblog%C2%A0%C2%AB/ .

Ich gebe 0/100 Punkte.

1. Nachtrag am 15.12.2009: 11:00 Uhr
Neben den Plattformen posterous, wordpress.com nutzt das TVino-Team auch noch blogspot.com, um eigene UND FREMDE BEITRÄGE ins Web zu streuen. Auf den Plattformen steht identischer Content.

Link: http://tvino.blogspot.com/2009/11/die-wohl-1-barcamp-weinverkostung-mit.html

Wenn Sie fremde Beiträge lesenswert finden, können Sie gerne DARÜBER schreiben. Aber lassen die Inhalte bei den Autoren.
Was soll das?

2. Nachtrag am 15.12.2009: 11.12 Uhr
Das TVino-Team reagiert.
http://tvino.blogspot.com und http://tvino.wordpress.com/ sind GELÖSCHT!
Unter http://tvino.posterous.com/ wurden sehr viele Fremdartikel gelöscht, es existiert aber noch.

3. Nachtrag am 15.12.2009: 11.40 Uhr
Das TVino-Team äußert sich auf posterous zu den Vorwürfen: To Posterous or not to post?

Eine Anmerkung dazu:
Die automatisierte “Share on Posterous” Funktion schaufelt den kompletten Beitragstext in den Editor. Gut! Die Existenz des Tools berechtigt aber trotzdem nicht zum kompletten Copy+Paste. Aber ein Lesenswert-Link ist doch was.

4. Nachtrag am 26.12.2009
Helmut Adam von Mixology teilt in seinem Beitrag Vorsicht Urheberrecht! Der Fall Tvino vs. Bernhard Fiedler meine Meinung.

The following two tabs change content below.
Theo Huesmann

Theo Huesmann

Eigentümer, Betreiber & Autor bei Notizen für Genießer - gumia.de
Theo ist leidenschaftlicher Kaffeegenießer & Genussblogger! Er wohnt in Mannheim, bloggt seit 2004 rund um die Themen Essen & Trinken, Kulinarisches, Gastronomie, Events. Ein weiteres Steckenpferd und Betätigungsfeld sind Webdesign, die Blogtechnik rund um Wordpress und Social Media, das Web 2.0. Mehr erfahren Sie hier.
11 Kommentare zu “Dreifach-Content durch TVino
  1. Hallo Theo!

    Danke für deine Blog-Beiträge! Deine Pingbacks (Trackbacks?) sind auch bei mir angekommen, aber obwohl ich jedes Mal auf “Genehmigen” geclickt habe, waren sie dann futsch.

    Das ist mir auch schon mit anderen Kommentaren passiert, und ich weiß nicht, woran das liegen könnte.

    Wenn ich dazukomme, schreibe ich einen Verweis auf deine Beiträge von Hand.

    Grüße

    Bernhard

  2. Pingback: Durch Zufall entdeckt und bunt gemischt (blogbeschaulich) « kulinaria katastrophalia

  3. Hallo Theo!

    Auf Posterous ist mein Text und der von Vinissimus offenbar mittlerweile samt Kommentaren gelöscht. Neben der von Dir recherchierten WordPress-Seite steht er aber auch noch auf der Blogspot-Seite von Tvino.

    Die auf Twitter kolportierte Theorie, dass es (auch) an der Posterous-Software liegt, dürfte angesichts der Tatsache, dass sich mein Beitrag auf drei völlig unterschiedlichen Seiten des gleichen Betreibers fand widerlegt sein.

    Grüße

    Bernhard

  4. Pingback: Content-Klau bei Tvino…

  5. Pingback: Twitter Trackbacks for Dreifach-Content durch T Vino - Artikel auf gumia.de [gumia.de] on Topsy.com

  6. Interessant, dass jetzt die beiden anderen Blogs ganz gelöscht wurden. Ist aber vielleicht auch ein guter Schachzug, denn sonst wären ja auch unsere kritischen Kommentare zu dieser merkwürdigen Kopierpraxis für alle sichtbar erhalten geblieben (oder gelöscht worden, was dann wieder erst recht kritikwürdig gewesen wäre…).

  7. Pingback: Bernhard Fiedlers We(in)blog » Das Motto von Hendrik Thoma´s Team bei Tvino… «

  8. Pingback: Vorsicht Urheberrecht! Der Fall Tvino vs. Bernhard Fiedler

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>