Ein Restaurantkritiker, der sich nicht versteckt, aber einstecken soll.

Restaurants fürchten ihn, den Euroman. Roland D. ist Euroman, er lebt in Gronau, testet und bewertet Restaurants.

Das tun andere Restaurantkritiker auch. Sie besuchen Restaurants, essen, trinken und verlassen dann wieder die Lokalität. Inkognito!

Nicht so Roland. Er hinterläßt zum Schluss seines Restaurantbesuchs einen Flyer mit der Restaurantbewertung und zugehöriger Webfundstelle, damit alle Welt mitlesen kann. Das missfällt manchem Gastronomen. Das geht bis zum Hausverbot, das ihm bei nicht wohlwollender Bewertung erteilt wurde. Es wurde sogar beim Ordnungsamt nachgefragt, ob das Tun des Euroman nicht gewerbepflichtig sein.

Nun ist aber die Öffentlichkeit da! Die Westfälischen Nachrichten sprechen mit Euroman und geprüften Gastronomen: „Euroman“ hat Hausverbot.

Weitere Infos zu Euromans Gastronomiekritiken:

Dank an Dirk für seine Info.

TheoH

Theo ist leidenschaftlicher Kaffeegenießer & Genussblogger! Er wohnt in Mannheim, bloggt seit 2004 rund um die Themen Essen & Trinken, Kulinarisches, Gastronomie, Events. Ein weiteres Steckenpferd und Betätigungsfeld sind Webdesign, die Blogtechnik rund um Wordpress und Social Media, das Web 2.0. Mehr erfahren Sie hier.

One Reply to “Ein Restaurantkritiker, der sich nicht versteckt, aber einstecken soll.”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.