Der Kompottsurfer

Es gibt viele Möglichkeiten, ein kulinarisches Blog zu enbtdecken. Das Blog Der Kompottsurfer von Klaus Dahlbeck entdecke ich gerade über einen Backlink. 🙂

Klaus Dahlbeck lebt im Ruhrgebiet, genauer in Bochum und bloggt seit Juli 2006. Er sagt selbst über sein Blog und seine Themen:

Der Journalist und Autor Klaus Dahlbeck durchquert schon seit Jahren die genussvollen Gebiete des Lebens – real und real digital. In seinem persönlichen Tagebuch dokumentiert er jetzt all’ die Dinge, die sein Leben im Ruhrgebiet lustig, lästig und lecker machen.

Dahlbeck hat Erfahrung in der Gastroszene. Er schrieb bereits für ELLE und den Feinschmecker. Als Redaktionleiter des Stadtmagazins PRINZ-Ruhrgebiet kennt er die Gastro- und Kulturszene im Rihrgebiet.

Ein herzliches und kulinarisches Willkommen sende ich hiermit nach Bochum.

PS:
Den Begriff Kompott kenne ich als Synonym für Apfelmus, aber süß mit extra Zucker angemacht, ist im Münsterland typisch, so wie auch grüner Salat süß mit Sahne und Zucker serviert wird. Aber jetzt schweife ich ab.

Print Friendly, PDF & Email

TheoH

Theo ist leidenschaftlicher Kaffeegenießer & Genussblogger! Er wohnt in Mannheim, bloggt seit 2004 rund um die Themen Essen & Trinken, Kulinarisches, Gastronomie, Events. Ein weiteres Steckenpferd und Betätigungsfeld sind Webdesign, die Blogtechnik rund um Wordpress und Social Media, das Web 2.0. Mehr erfahren Sie hier.

2 Replies to “Der Kompottsurfer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.