Der Fluch der Sterne

Michelin-Sterne sind heiß begehrt. Gourmet-Restaurants wollen diese kostbaren Auszeichnungen für Haute Cuisine erhaschen. Aber was ist, wenn ein Stern zu einen schweren Bürde und Last wird?

Dann gibt man ihn zurück! ❗

So ist es geschehen im kleinen elsässer Ort Ammerschwihr. Philippe Gaertner, Chef des dortigen traditionsreichen Gourmet-Restaurants „Aux Armes de France“ will wieder eine Winstub betreiben und regionale elsässer Spezialitäten anbieten. Der Preis für einen Stern ist ihm zu hoch!

Nun aber verlangt er statt 100 Euro für ein Menü zu Sternzeiten weniger als die Hälfte. Seine Entscheidung erzeugte unter seinen Spitzengastronomiekollegen teils nur Kopfschütteln. Aber Philippe Gaertner war mutig und hat auch ohne Sterne Erfolg. Die Gäste kommen wieder zahlreicher. Weitere Infos hält der Artikel Agenda Sauerkraut bei SPon bereit.

TheoH

Theo ist leidenschaftlicher Kaffeegenießer & Genussblogger! Er wohnt in Mannheim, bloggt seit 2004 rund um die Themen Essen & Trinken, Kulinarisches, Gastronomie, Events. Ein weiteres Steckenpferd und Betätigungsfeld sind Webdesign, die Blogtechnik rund um Wordpress und Social Media, das Web 2.0. Mehr erfahren Sie hier.

One Reply to “Der Fluch der Sterne”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.