Kantinenverzeichnis für Deutschland

Über Mittagstische habe ich bereits berichtet. Sie werden immer beliebter. Nun hat David Gunderlach aus Berlin unter diekantinen.de als besonderen und kostenlosen Service das erste deutsche Kantinenverzeichnis online gestellt.

Erstaunlich ist, dass so viele Betriebskantinen für die Öffentlichkeit zugänglich sind. Man weiß es nur nicht. Wie wäre es mal mit einem Kantinenbesuch im Kriminalgericht Moabit. Dort kann man an Werktagen von 6:30 bis 16 Uhr bei Preisen bis 6 Euro günstig speisen. Dagegen wird von der Kantine im Bundesministerium der Verteidigung dringendst abgeraten.

Das noch junge Kantinenverzeichnis verzichtet auf seiner Internetpräsenz auf technischen Schnickschnack und listet die Kantinen nach Städten sortiert auf. Berlin ist dabei mit den meisten Kantinen vertreten. Neue Kantinen können im Verzeichnis kostenlos angemeldet werden.

Print Friendly, PDF & Email

TheoH

Theo ist leidenschaftlicher Kaffeegenießer & Genussblogger! Er wohnt in Mannheim, bloggt seit 2004 rund um die Themen Essen & Trinken, Kulinarisches, Gastronomie, Events. Ein weiteres Steckenpferd und Betätigungsfeld sind Webdesign, die Blogtechnik rund um Wordpress und Social Media, das Web 2.0. Mehr erfahren Sie hier.

One Reply to “Kantinenverzeichnis für Deutschland”

  1. Pingback: Speisekarten-Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.