Bienenstich, so wie ich ihn mag

Bienstich von winnegirl.deDas hätte ich ja nicht gedacht! Sie hat bzw. haben es getan. In Berlin wurde für mich ein Bienenstich gebacken. So wie ich ihn mag. Yeah!!!

Ich hatte mal in einer Mail – so ganz beiläufig – den Wunsch nach einem leckeren Bienstich geäußert.

Die wahrlich nicht einfache Zubereitung des Bienenstich wird wie gewohnt akribisch beschrieben und mit insgesamt sieben Fotos illustriert. Und für ganze 5:45 min kann man dazu winnegirl – übrigens das erste Mal – auf Ihrem Blog hören.

Super! Herzlichen Dank für Eure Mühe sende ich von Mannheim in die Hauptstadt, winnegirl und slowjack. 🙂 Leider kann ich nicht mal einfach und schnell auf einen Sprung und einen Bienenstich vorbei. Aber so, wie der aussieht und gebacken wurde, muss dieser Bienenstich schmecken.

Bildquelle: Screenshot von winnegirl.de (ich hoffe, das geht in Ordnung, Claudia!)

TheoH

Theo ist leidenschaftlicher Kaffeegenießer & Genussblogger! Er wohnt in Mannheim, bloggt seit 2004 rund um die Themen Essen & Trinken, Kulinarisches, Gastronomie, Events. Ein weiteres Steckenpferd und Betätigungsfeld sind Webdesign, die Blogtechnik rund um Wordpress und Social Media, das Web 2.0. Mehr erfahren Sie hier.

2 Replies to “Bienenstich, so wie ich ihn mag

  1. Hi Theo, mir hat er sehr geschmeckt. Wir backen ihn in nächster Zeit regelmäßiger. Nur Übung macht den Meister, versteht sich also das die Gelegenheit in Berlin einen Bienenstich von Winnegirl zu kosten sich wiederholt.

    Das mit dem Bild geht klar, ist es doch Werbung für uns 🙂

    Gruß aus Berlin
    Slowjack

  2. > Gelegenheit in Berlin einen Bienenstich von Winnegirl
    > zu kosten sich wiederholt.

    Wenn ich mich da so erinnere, ja, ich habe Freunde in Berlin, die ich mal besuchen könnte… 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.