Zu Besuch im Gasthaus Rottner in Nürnberg

Am vergangenen Wochenende hatte ich das Vergnügen, das Romantikhotel & Gasthaus Rottner in Nürnberg zu besuchen. Im Rahmen eines Bildungsausfluges mit Schülern der Hotelfachschule Heidelberg waren wir bei den Eheleuten Rottner zu Gast.

Uns erwartete ein 5-Gänge-Menü von Stefan Rottner,der zu den Köchen der Jeunes Restauranteurs d’Europe zählt. Frau Rottner kreierte eigens eine handgeschriebene Speisekarte. Untermalt wurden die einzelnen Gänge durch sorgfältig zu den Speisen ausgewählte Weine.

Nach dem gemeinschaftlichen Essen schloss sich eine kurze Hausführung an. So wurde uns erklärt, wie man auf einer Fläche von unter 30 qm mit 14 Mitarbeitern in der Küche arbeitet. Teamwork ist das Schlagwort. Es sei wie beim Fussball, erklärte uns Stefan Rottner, der als Jugendlicher zwischen der Zukunft als Koch oder Fussballer schwankte. Ich kenne seine Fussballkünste nicht, aber … ich denke, er hat sich für den richtigen Beruf entschieden. 🙂

Es war ein gelungener und zugleich genussvoller Abend. Hier noch einige Fotos:

Romantik Hotel & Gasthaus Rottner in Nürnberg Romantik Hotel & Gasthaus Rottner in Nürnberg: Lammvariation auf Ingwerpolenta
Links das Cover der Speisekarte und rechts der Hauptgang „Lammvariation auf Ingwerpolenta“

Romantik Hotel & Gasthaus Rottner: Speisekarte
handgeschriebene Speisekarte von Frau Rottner

Print Friendly, PDF & Email

TheoH

Theo ist leidenschaftlicher Kaffeegenießer & Genussblogger! Er wohnt in Mannheim, bloggt seit 2004 rund um die Themen Essen & Trinken, Kulinarisches, Gastronomie, Events. Ein weiteres Steckenpferd und Betätigungsfeld sind Webdesign, die Blogtechnik rund um Wordpress und Social Media, das Web 2.0. Mehr erfahren Sie hier.

2 Replies to “Zu Besuch im Gasthaus Rottner in Nürnberg

  1. Ein stimmiger Einstieg für zwei aufregende Tage.
    Die Hotelfachschule Heidelberg hat nicht nur einen neuen Freund, sondern auch endlich einen stilsicheren, journalistischen Fachmann in ihren gar nicht so eng geschlossenen Reihen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.