Abmahnung wegen eines schmutzigen Kaffeefilters im Video

Die Firma Melitta versteht keinen Spaß. Es geht um den gleichnamigen Kaffeefilter.

Da spielt die Komikerin Mirja Boes in einem Werbespot für Kaffeevollautomaten eine gestresste und genervte Sekretärin, die sich über das umständliche und zeitraubende Kaffeekochen eines herkömmlichen Filterkaffees aufregt: Schmutzigen, nassen ekligen Kaffeeliter auswechseln, neuen suchen, Kaffeepulver suchen, einfüllen, Kaffee kochen usw. Ein Kaffeevollautomat ist doch viel sauberer und zeitsparender.

Abmahnung
David ist das Unternehmen Kaffee Partner, das Kaffevollautomaten vertreibt. Klagender Goliath ist Kaffeeriese Melitta. Melitta fühlt sein Produkt, den Kaffeefilter Melitta verunglimpft.

„Allein dieses Gesicht im Zusammenhang mit der Darstellung der erkennbaren Produkte unserer Mandantin ist herabsetzend, weil in extremer Weise unsachlich und herabwürdigend. Daraus folgen Ansprüche unserer Mandantin auf Unterlassung, Auskunftserteilung und Schadenersatz“, heißt es darin unter anderem. Der Streitwert wird übrigens auf 100.000 Euro beziffert.

Amüsant? nein, totaler Ernst. Melitta hat eine einstweilige Verfügung erwirkt, dass das gedrehte Video auf der Homeppage von Kaffee Partner nicht mehr gezeigt werden darf. Aber im Web 2.0 bleibt geht ja bekanntlich nichts verloren. Und jetzt geht die Welle der Verbreitung erst richtig los!

Weitere Informationen zum Thema:
Artikel auf Kaffee Partner, auch Zitat oben.
Melittas Kaffeefilter
Artikel bei Spon

Und das Video bei Youtube: Direktlink zu Mirja Boes hat einen neuen Kaffee Partner

Mein Fazit
Aber eigentlich braucht sich Melitta doch gar nicht so aufzuregen. Ein Großteil seines Geschäfts betreibt das Unternehmen doch mittlerweile mit dem Verkauf von Kaffeepads und auch eben diesen Kaffeevollautomaten. Die jetzige Berichterstattung nützt trotz einstweiliger Verfügung NUR dem kleinen Unternehmen Kaffee Partner.

Print Friendly, PDF & Email

TheoH

Theo ist leidenschaftlicher Kaffeegenießer & Genussblogger! Er wohnt in Mannheim, bloggt seit 2004 rund um die Themen Essen & Trinken, Kulinarisches, Gastronomie, Events. Ein weiteres Steckenpferd und Betätigungsfeld sind Webdesign, die Blogtechnik rund um Wordpress und Social Media, das Web 2.0. Mehr erfahren Sie hier.

3 Replies to “Abmahnung wegen eines schmutzigen Kaffeefilters im Video

  1. @kulinaria katastrophalia:
    Doch, es ist das bloße Zeigen dieses gebrauchten und verschmutzten Kaffeefilters, der nicht einmal von Melitta ist.

    Kaffeefilter = Melitta Kaffeefilter !!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.